Defekt am Macbook Late 2008 Unibody :(

Die Weihnachtstage sind überstanden. Waren schöne ruhige Tage mit lecker Essen und Familie. Ich hoffe, bei Euch war es auch so und ihr konntet die Tage geniessen. Der Titel dieses Eintrags sagt eigentlich schon alles. Mein Macbook hat einen Defekt. Das Backlight geht einfach nach unbestimmter Zeit aus. Klasse, wenn man dann gerade dabei ist was zu schreiben :). Naja, dachte anfangs erst an einen Softwarefehler, da man das Backlight wiederbeleben konnte indem man das Macbook kurz in den Ruhezustand schickt und dann wieder öffnet. Leider hat das nur anfangs geholfen (dachte auch an einen Wackelkontakt). Also Apple angerufen und Problem geschildert. Geschlagene 45 Minuten telefoniert. Trackpad sollte ich prüfen… Klar, wenn User wegen zu heissen Macbooks anrufen ist die erste Frage wohl auch „Stellen Sie sicher, dass das Macbook nicht auf dem Herd steht.“. (Sorry, ich bin gerade etwas stinkig.)  Der Apple Support ist ja nicht Schuld daran. War wirklich sehr bemüht und freundlich. Aber letzten Endes wird es nun so sein, dass ich im neuen Jahr mit dem Macbook nach Hannover zum nächsten Apple Service Provider fahre und das Ding reparieren lasse. Damit die Wartezeit verkürzt werden kann werde ich die Ticketnummer vorher telefonisch an den ASP durchgeben und bei der Gelegenheit auch gleich die schiefen Tasten fotografieren. In der Hoffnung, dass der ASP dann die Teile bestellt bevor ich dahin fahren muss bzw. die Reparatur schneller durchgeführt werden kann. Dann kann hoffentlich beides getauscht werden. Wenn ich  mit meiner nächsten Anschaffung auch son Glück habe, dann lass‘ ich demnächst nur noch einkaufen 🙂 Die kommt hoffentlich noch rechtzeitig zu Silvester… Was es ist? Das verrate ich später an anderer Stelle…

2 Kommentare

  1. Pingback: ipfreaks.de » Blitzgewitter

  2. Pingback: iPhone Import (3G) – Meine Erfahrungen | ipfreaks.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.