Danke an meine Leser!

Seit ungefähr anfang Januar diesen Jahres ist mein Blog nun wieder aktiv. Die Zeit davor war nicht gerade von interessanten Beiträgen geprägt (daher zähle ich die mal nicht). Ich hoffe, dass sich das mittlerweile geändert hat und bisher mag ich meine Statistik. Klar ist mein Blog ein privates und nicht darauf aus, möglichst viele Leser zu unterhalten. Aber treibt es einen nicht an, wenn man weiß, dass eine bestimmte Zahl Leser öfter vorbei schaut? Ich denke schon. Zumindest bei mir. Es ist ein schönes Gefühl zu wissen, dass es andere interessiert was hier passiert. Seit Januar hat sich das Blog eigentlich ganz gut entwickelt. Knapp 4000 Visits dürften es nun sein und wenn Feedburner nicht lügt, sogar ca. 20 Abos. Das freut mich und ermutigt mich natürlich auch weiterhin zu schreiben. Von daher erstmal einen großen Dank an alle regelmäßigen Besucher und Leser dieses kleinen Blogs. Ich hoffe Euch auch in Zukunft unterhalten und informieren zu können oder Euch Dinge vorzustellen, die Euch interessieren.

4 Kommentare

    • Jepp. Auch wenn die Zahl nicht weiter wichtig ist, ist es doch gut zu wissen, dass hier Leute mitlesen und kommentieren. Beiträge werden hier auch weiterhin in unregelmäßigen Abständen erscheinen. Aber nicht mit wochenlangen Pausen wie gaaaanz zu Anfang. Ich muss die richtige Taktung noch finden 🙂

  1. ach … Taktung is eh überbewertet 😉

    Zieh einfach dein Ding durch dann wird es sich schoen weiter-entwickeln denke ich.

    • Danke für die Zusprüche 😉 Das wird schon werden… Und wenn nicht auch nicht schlimm 🙂 Spaß machts trotzdem und das ist wichtig.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.