Werbevideo mit Matrix-Effekt

Ein Hersteller für Surf-Wear hat ein Werbevideo erstellen lassen. Soweit nichts dolles. Interessant ist aber neben dem “Matrix-Effekt”, der den Zuschauer im Bild um einen Punkt herum “fliegen” lassen kann, die Technik mit der das Video realisiert wurde. Aber schaut euch erstmal das Video an:

Um diese Effekte zu realisieren hat das Team, einfach gesagt, vier der weltbesten Surfer und 52(!) Canon DSLR’s in minimal unterschiedlichen Winkeln zu den aufgenommenen Surfern platziert. So bekommt man nach dem gleichzeitigen Auslösen 52x das selbe Bild nur aus unterschiedlichen Perspektiven. Hier ein kleines Making-Of was noch andere interessante Beispiele und den dahinter stehenen Aufwand zeigt:


via: petapixel.com

3 Kommentare

  1. Pingback: 52 Canon-Kameras und eine coole Idee | ReneHesse.de

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.