Mac Mini a.k.a. the ultimative mediacenter – Part 2

mediacenter2

Im letzten Artikel schrieb ich vom Mac Mini als Mediacenter-Lösung. Es war soweit alles vorhanden und installiert. Sprich Mac OS X Snow Leopard und XBMC sowie Plex. Da ich mich immer noch nicht entscheiden kann, welches die nun bessere Lösung ist, ist immer noch beides installiert. Heute möchte ich Euch vorstellen, was es für Steuermöglichkeiten gibt.

Info: hier wird es keine Installationsanleitungen geben. Diese Artikel sollen lediglich die Möglichkeiten aufzeigen und dem ein oder anderen als Ideenquelle dienen.

Wie kann ich den Mac mini steuern?

Um den Mac Mini zu steuern gibt es mehrere Möglichkeiten. Die erste und einfachste: Tastatur und Maus. Braucht man eh für die Installation etc. pp. Aber damit man das auch gemütlich vom Sofa machen kann, bedarf es Bluetooth-Keyboard und Maus. Je nachdem wie man mag reicht auch nur eins von beiden. Trotzdem sieht beispielsweise eine Tastatur im Wohnzimmer vor dem TV hässlich aus. Der WAF lässt grüßen 😉 Okay, das Apple Wireless Keyboard macht schon mehr her und ist zum surfen etc. sehr gut geeignet. Außerdem kann man es gut im Regal oder einer Schublade verstecken wenn es nicht gebraucht wird. WAF also wieder hergestellt.

Logitech Harmony oder Apple Remote

Die andere Möglichkeit wäre eine Logitech Harmony (die ja ggf. schon im Haus ist). XBMC und Plex werden wohl unterstützt wie ich im Wiki gelesen hatte. Selbst ausprobiert habe ich es jedoch nicht wirklich. Warum? Im Gegensatz zu der nächsten Möglichkeit weniger Komfort und umständlichere Bedienung in meinen Augen. Aber wer keinen iPod Touch oder ein iPhone hat, kommt damit auch sehr gut zurecht.

Wer aktuell die Anschaffung eines Mac minis ins Auge fasst, sollte bedenken, dass Apple keine Remote mehr dazu liefert. Das neue Alu-Modell muss extra dazu gekauft werden. Ggf. sollte man also nochmal schauen, was man noch so an Fernbedienungen rumliegen hat und über die Anschaffung einer Logitech Harmony nachdenken. Evtl. ist das die bessere (wenn auch teurere) Alternative. Ich nutze hier aktuell eine Harmony 555 die sich preislich im Mittelfeld bewegt und bin damit zufrieden. Dafür kann man aber gleich seine alten Fernbedienungen ablösen und das Chaos verringern. (Ich nutze die Harmony aber nicht für das Mediacenter!)

Deluxe Steuerung für iPhone/iPod User

Wer Besitzer eines iPod Touch oder iPhones ist, der kann sich entspannt zurücklegen. Die meiner Meinung nach beste Möglichkeit das XBMC/Plex-Mediacenter zu steuern ist die App „XBMC Remote„. Kostet aktuell 2,39 EUR und unterstützt XBMC als auch Plex. Die App ermöglicht Euch die komplette Steuerung des Mediacenter innerhalb von XBMC/Plex. Egal ob über selbstangelegte Tasten-Designs oder Gesten. Ihr könnt damit locker durch Eure Musik browsen und starten. Gleiches gilt natürlich auch für die Videos.

Wem das Layout der Tasten nicht gefällt oder andere Befehle nutzen möchte, kann sich auf extra Home-Screens eigene Layouts erstellen. Benötigt wird natürlich WLAN und wenn man die Bedienung nicht braucht, dann sollte man den Standby vom iPhone einschalten 😉

XBMC-Remote-1XBMC-Remote-2XBMC-Remote-3

Fazit:

Es gibt genug bedienerfreundliche Möglichkeiten das Mediacenter zu steuern. Die günstigste Lösung wäre Tastatur/Maus mit Bluetooth (da evtl. schon vorhanden?) oder die Apple Remote. Damit kommt man schon klar. Wer es integrierter haben möchte weil er schon eine Multifunktions-Fernbedienung von Logitech hat, der wird ebenfalls bedient und wer einen iPod Touch oder ein iPhone sein Eigen nennt, der kann nach der Einrichtung des Mac minis quasi komplett auf Tastatur/Maus verzichten sofern er wirklich nur das Mediacenter mittels XBMC/Plex nutzt. Das geht komplett per WLAN von den mobilen Geräten aus.

Da man aber meist mehr machen möchte (Surfen, Mailen, Chatten, etc. pp.) kommt man wohl nicht um Maus/Tastatur rum. Den wohl höchsten WAF erzielt hier sicherlich das Apple Wireless Keyboard in Kombination mit der Magic Mouse. Allerdings kosten beide nicht gerade wenig.

Links:

16 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.